Liebe Kundin, Lieber Kunde

 

Ich möchte Ihnen mit diesen Informationen die allgemeinen Arbeitsvereinbarungen erläutern, denen ich verpflichtet bin. Sie sind von meinem Berufsverband (BfG in der Deutschen Gesellschaft für Alternative Medizin) entwickelt worden.

 

Sie berücksichtigen unter anderem die geltenden gesetzlichen Bestimmungen.

Sinn und Zweck meiner Praxis ist, dass Sie Ihre persönlichen Wege zur Gesundheit finden und aktiv gestalten können.

Entsprechend meinen Ausbildungen und aufgrund meiner Erfahrungen begleite ich Sie im Entfalten Ihrer Potentiale, Fähigkeiten und zur Verbesserung der Lebensqualität. Wir, Sie und ich, fördern gemeinsam praktische Gesundheit.

Meine Angebote dienen und fördern die Gesundheit, dem Energiehaushalt und der Balance von Körper, Seele und Geist.

 

 

Grundsätze der Zusammenarbeit

 

Für mich als Gesundheitspraktiker gilt das Prinzip der Eigenverantwortung und freien Entscheidung. Sie bestimmen, wie weit Sie bei Erfahrungen und Übungen gehen wollen. Das Prinzip der Eigenverantwortung bedeutet auch, dass Sie bei psychischen oder körperlichen Erkrankungen oder Behinderungen aufgefordert sind, vorherige Rücksprache mit Fachleuten zu halten und gegebenenfalls Ihre aktive Teilnahme entsprechend gestalten.

 

Unsere Qualifikation und Ausbildung umfasst das Berücksichtigen allgemeiner Vorsichtsmaßnahmen, nicht jedoch das Erkennen von speziellen Gefährdungen.

Sie sollten wissen und beachten, dass auch bei sanften Übungen und Praktiken körperliche und psychische Belastungen auftauchen können. Trotz Ihrer und meiner Umsicht können hierbei Reaktionen und Komplikationen entstehen, die eine ärztliche oder therapeutische Behandlung notwendig werden lassen.

 

Eine Diagnose von Krankheiten und Leiden oder deren Behandlung nehme ich nicht vor und ist nicht zu erwarten. Wenn wir während der Arbeit über Krankheiten oder Leiden sprechen so geschieht dies immer, um Wissen zu erweitern oder um den Zusammenhang zur gesundheitspraktischen Arbeit deutlich werden zu lassen.

Coaching sind Möglichkeiten zur Verbesserung der Lebensqualität und können daher sowohl bei seelischen Belastungen als auch bei physischen Beschwerden begleitend angewendet werden. Sie stellen aber keine ärztliche Behandlung dar und können daher einen Arztbesuch nicht ersetzen. Hiermit werden Sie darüber informiert, dass Sie sich für Diagnosestellung, Therapie und Medikamentenverordnung an einen Arzt zu wenden haben.

 

Unsere Verbindlichkeiten

 

Unsere Vereinbarung kann durch Sie jederzeit beendet werden. Ebenfalls auch durch mich, dann entstehen Ihnen selbstverständlich keine Kosten.

Bei einer vorzeitigen Beendigung Ihrerseits, entstehen für Sie Ausfallkosten in folgendem Umfang:

Einzelberatungen und Einzelanwendungen:

 

  • bei nicht erscheinen bzw. während einer Arbeitseinheit 100%

  • bei kurzfristiger Absage von weniger als 24 Stunden und wenn kein Ersatz entsteht 50%

  • bei Abbruch einer längeren Terminfestlegung  (zum Beispiel 6 Stunden) 50% für die Stunden, die in den nächsten 10 Tagen anfallen, mindestens jedoch 50,00 €

Veranstaltungen in der Natur (Waldbaden, Natur- & Achtsamkeitstraining):

  • bei nicht erscheinen bzw. Absage von weniger als 48 Stunden 50%,

  • bei kurzfristiger Absage von weniger als 24 Stunden bzw. bei nicht erscheinen am Veranstaltungstag: 100%.

  • Bei Serienveranstaltungen gelten die gleichen Bedingungen, da sie modular aufgebaut sind und daher keine Ersatzpersonen mehr einsteigen können.

Ausgenommen davon sind kurzfristige Absagen durch mich aus folgenden Gründen:

  • die Mindestteilnehmeranzahl wird nicht erreicht. Die bis dahin angemeldeten Teilnehmer werden max. 2 Tage vor der Veranstaltung darüber per E-Mail oder Telefon informiert.

  • bei Erkrankung bzw. arbeitsunfähig.

  • bei Unwetter (Entsprechende Risikoeinschätzung erfolgt nach Ermessen)

  • Unvorhersehbare Ereignisse unter Einfluss höherer Gewalt. (z.B. Unruhen, Hochwasser, Sperrungen von Zufahrtswegen, Seuchen/Epidemien, behördliche Restriktionen, etc.)

 

Stornierungen erfolgen per E-Mail oder telefonisch. Daher bitte spät. einen Tag vor der Veranstaltung Ihren Posteingang (auch Spam-Ordner) kontrollieren. 

Bei Zweifeln oder Unklarheiten, können Sie mich natürlich gerne kontaktieren. Bereits vorab bezahltes Honorar wird zurück erstattet. Darüber hinaus bestehen keinerlei Ansprüche.

Die Teilnahme erfolgt auf eigenes Risiko und in Eigenverantwortung.

Zahlungsbedingungen

Einzelcoaching und Einzelanwendungen:

  • Gestellte Rechnungen sind sofort und ohne Abzug bar zahlbar oder spätestens nach 7 Tagen per Überweisung

Bei Zahlungsverzug bin ich berechtigt Bearbeitungsgebühren, Zinsen und alle weiteren durch den Zahlungsverzug entstandenen Kosten, zuzüglich einer Bearbeitungsgebühr von €5,00 pro Mahnung, zu verrechnen.

 

Veranstaltungen in der Natur (Waldbaden, Natur- & Achtsamkeitstraining):

  • Gestellte Rechnungen sind sofort und ohne Abzug bar oder spätestens 7 Tagen nach Erhalt der Rechnung per Überweisung zahlbar.

  • Bei kurzfristiger Buchung von weniger als 7 Tagen vor der Veranstaltung ist kann der Betrag ebenfalls überwiesen oder am Veranstaltungstag in Bar entrichtet werden.

 

Bei Zahlungsverzug bin ich berechtigt Bearbeitungsgebühren, Zinsen und alle weiteren durch den Zahlungsverzug entstandenen Kosten, zuzüglich einer Bearbeitungsgebühr von €5,00 pro Mahnung, zu verrechnen.

Finanzielle Engpässe können auftreten, sollten aber nicht zum Abbruch einer Maßnahme zur Gesunderhaltung führen. Hier werden wir im Ausnahmefall eine Lösung finden, die beide Seiten zufriedenstellt.

Durchführung Veranstaltungen in der Natur:

 

  • Sämtliche Veranstaltungen finden bei jedem Wetter statt. Ausnahmen siehe "Absage durch den Auftraggeber". In solch einem Ausnahmefall wird die Veranstaltung abgesagt.

  • Weisungsfreiheit: Der Auftragnehmer unterliegt, soweit dies nicht durch die Natur des Auftrages vorgegeben ist, bei der Erfüllung des Vertrages bzw. bei der Durchführung der von ihm übernommenen Tätigkeit hinsichtlich Zeiteinteilung und Gestaltung des Tätigkeitsablaufes keinerlei Weisungen des Auftraggebers.

  • Das Mitführen von Hunden und Kindern ist nicht gestattet.

  • Sollte sich ein Teilnehmer nicht ordnungsgemäß bzw. mit dem notwendigen Respekt gegenüber der Natur, den anderen Teilnehmern oder dem Veranstaltungsleiter verhalten bzw. den Ablauf ständig stören, so kann der Teilnehmer von der Veranstaltung ausgeschlossen werden. Eine Kostenrückerstattung ist in diesem Fall nicht möglich.

  • Wetter angepasste Kleidung und festes Schuhwerk ist Voraussetzung. Idealerweise Wander- oder Trekkingschuhe. Stabile u. geschlossene andere Schuhe sind auch möglich. Hier behält sich der Auftragnehmer vor, dass ggfs. Teilnehmer mit ungeeigneten Schuhen (z.B. Flip-Flops) von der Veranstaltung durch  ausgeschlossen werden, um deren Gesundheit und den Ablauf der Veranstaltung nicht zu gefährden. Eine Kostenrückerstattung ist in solch einem Fall nicht möglich und es besteht auch kein Anspruch auf Ersatzteilnahme an einer anderen Veranstaltung.

  • Es wird empfohlen, ausreichend Trinkflüssigkeit mitzuführen, besonders an heißen Tagen. Bei Veranstaltungen von einer Dauer von mind. 4 Stunden gilt verpflichtend, dass jeder Teilnehmer mind. 0,5 Liter, besser 1 Liter Trinkflüssigkeit (Idealerweise Wasser, Saft-Schorle oder Kräutertee) mit sich führt. (Keine alkoholischen Getränke)

Haftungsausschluss

 

  • Die Teilnahme an Veranstaltungen und Coaching erfolgt auf eigene Gefahr und eigene Verantwortung der Teilnehmer.

  • Der Veranstalter/Auftragnehmer übernimmt keine Haftung für allergische Reaktionen jeglicher Art, Insekten- oder Zeckenstiche, Kleintierbisse, Parasitenbefall sowie deren Folgen, Verbrennungen, Schnittwunden und sonstige Verletzungen oder sonstige mögliche Gefahrenquellen am Veranstaltungs- bzw. Beratungsort.

Gutscheine

Diese können persönlich bei mir ausgestellt oder über das entsprechende Formular, per E-Mail unter Angabe der vollständigen Adresse bestellt werden. Zahlung nur per Vorkasse (Überweisung) oder Bar möglich. Der Versand der Gutscheine erfolgt maximal einen Werktag nach Zahlungseingang per E-Mail oder auf dem Postweg. Bei Postversand kommen € 2,- für Versand hinzu.

 

Die Gutscheine können für eine Beratung, Veranstaltungen oder Anwendungen verwendet werden. Es gibt vordefinierte Gutscheine für festgelegte Leistungen oder solche, bei denen der Betrag frei wählbar ist. Hier gilt zu beachten, dass ein Gutschein, je nachdem wie hoch der ausgestellte Betrag ist, nicht notwendigerweise den gesamte Betrag einer Veranstaltung oder Beratung abdeckt. Der Betrag eines Gutscheins wird dann anteilmäßig von den Gesamtkosten abgezogen. Das Einlösen von Teilbeträgen eines Gutscheins ist auch möglich. In diesem Fall wird der Restbetrag gutgeschrieben und der gleiche Gutschein kann solange verwendet werden, bis der Restbetrag völlig aufgebraucht ist.

Gutscheine sind vom Umtausch ausgeschlossen.


Gültigkeitsdauer: 12 Monate nach Ausstellungsdatum. Das maximale Gültigkeitsdatum ist auf dem Gutschein vermerkt.

 

Bestandteil unserer Vereinbarungen ist auch, dass ich mich an die Weiter-bildungsverpflichtungen der Gesundheitspraktiker BfG halte. Diese und die Berufsordnung stelle ich Ihnen gerne auf Wunsch zur Verfügung.

 

Über Anlässe und Inhalte unserer Zusammenarbeit habe ich dritten gegenüber das Gebot der Stillschweigepflicht.

 

 

In Freude auf eine kreative und erfolgreiche Zusammenarbeit !

 

Ihr Gesundheitspraktiker

Andreas Lutz